Karthago

Wie hat sich Karthago verändert! Aus der von den Römern zerstörten fönizischen Metropole ist inzwischen ein mondäner Villenvorort Tunis‘ geworden, in dem sich die Botschaftsresidenzen häufen. Auf Einladung des geschäftsführenden Botschafters traf sich die Schöninger Delegation mit ihm zum Mittagessen ebendort, um sich über die Rolle von Städtepartnerschaften auszutauschen.

Anschließend stand die antike Stätte Karthago, fönizisch anfangs, von den Römern zerstört, dann als römische Stadt neu erbaut, auf dem Programm. Die Ruinen lassen erahnen, was für eine prächtige Stadt es wohl einst war. Leider, bedauert Welge, ist aus der fönizischen Zeit nur sehr wenig erhalten.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld